Aktuelles

Aktuelle Neuigkeiten (24.02.2021):

Neue Infos zu Corona:
Das ist die Antwort auf meine Frage an das Land Schleswig-Holstein:

Zu Ihrer nachstehenden Anfrage kann ich Ihnen mitteilen, dass es im zurückliegenden Zeitraum zum Ende des letzten Jahres noch möglich war, ein Hundetraining in einer 1:1 Konstellation durchzuführen. Inzwischen ist dies nicht mehr möglich, da der §12a der Corona-Bekämpfungsverordnung (außerschulische Bildung) keine Präsenzveranstaltungen mehr zulässt. Es gibt daher zurzeit keine Rechtsgrundlage, um diese Angebote fortzuführen. Hundeplätze/Sportanlagen etc. sind nach §11 allerdings zu schließen – Sie können dort also keine Angebote machen. Die Erziehung/Bildung des Hundes kann nicht unter §11 (Sport)  gefasst werden, da er unter den §12a fällt und daher in Präsenz nicht gestattet ist.

Aufgrund der geplanten Änderungen im Zuge der anstehenden Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnungen kann ich Ihnen leider zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschließend sagen, welche konkreten Lockerungen ab dem 22.2.2021 oder später gelten werden.

Die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsident*innen der Länder haben am 10.2.2021 gemeinsam beschlossen, die jeweiligen Landesverordnungen weiter zu verlängern. Daher bleiben – anders als ursprünglich im schleswig-holsteinischen Stufenplan festgelegt – die geltenden Einschränkungen in Kraft.  Erst am 3. März wollen Bund und Länder erneut beraten, ob weitere Erleichterungen möglich sind.

Derzeit wird noch darüber beraten,  wie genau die mit Bund und Ländern vereinbarten Erleichterungen in Schleswig-Holstein umgesetzt werden. Der Ministerpräsident kündigte Erleichterungen für Friseurbetriebe und Nagelstudios ab dem 1.3.2021 an – zu weiteren Angeboten körpernaher Dienstleistungen gibt es bisher jedoch noch keine Aussage. Darüber hinaus wurden auch Öffnungen für Wildparks, Zoos sowie Sportstätten angekündigt (unter Einhaltung der Hygieneregeln sowie Kontaktbeschränkungen). Alle Ankündigungen stehen unter dem Vorbehalt stabil sinkender Infektionszahlen. Ausnahmen gelten dabei für die Kreise und kreisfreien Städte mit diffusem, höheren Infektionsgeschehen oder Verbreitung einer Virusvariante.

Neuer Agilitykurs:
Nobby möchte gern einen neuen Agilitykurs machen, wer von Euch hat Lust mitzumachen? Ich würde den Termin gern am Wochenende planen damit es nicht schon Dunkel ist. Ich würde vor dem Kursstart mal ein oder zwei Probestunden machen und mir die Hunde dann schonmal anschauen und dort auch gleich mal besprechen wann ein guter Termin für einen Agilitykurs wäre. Pro Kurs sind maximal 6 Teilnehmer möglich, wer Interesse daran hat bitte einfach eine WhatsApp schreiben.

______________________________________________________________